@
Veranstaltungen  -  Kreative Resilienzentwicklung
21.03. - 28.09.2024

Neu: Kreative Resilienzentwicklung

Ein Weg zu mehr innerer Stärke und Gelassenheit
Lehrgang

Ziel und Inhalt:

Resilienz entsteht durch Herausforderungen. Und solche gibt es im Alltag sehr viele, sowohl beruflich als auch privat. Die Arbeit ist häufig mit Stress und Belastungen verbunden. Zudem sind äußere gesellschaftliche Strukturen und vermeintliche Sicherheiten nicht mehr verlässlich. Die Entwicklung eines inneren Rückhalts ist ein wichtiger Weg aus der Krise. Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Stärke helfen bei deren Bewältigung. Es braucht eine kreative Haltung, um sich den täglichen Anforderungen und auch den großen Übergängen des Lebens mit mehr Leichtigkeit stellen zu können.

Krisen und Umbrüche geben auch bedeutenden Anstoß zu lebendiger Weiterentwicklung. Sie können Anlass sein, dass wir uns wandeln und erneuern. Was ist mir wirklich wichtig? Was tut mir gut und stabilisiert mich? Wie kann ich mir meiner persönlichen Ressourcen bewusstwerden und sie für meine "Herzens" - Anliegen einsetzen? Aus der Krise lernen bedeutet, mit neuer Lebensfreude sich diesen Fragen zu stellen.

Der Lehrgang eröffnet einen Raum für Selbstreflexion und Weiterentwicklung der eigenen Haltung in Beruf und Privatleben. So gelangt man vom äußeren Erfolg zum inneren Erfülltsein und von der Erledigung von "to do-Listen" zur sinnvollen Verantwortungsübernahme. Die Teilnehmenden können wiederum die erfahrenen Methoden in ihrer Arbeit mit Menschen einsetzen.

Angewandte Methoden:

• Achtsamer Dialog (David Bohm) und Selbsterforschung

• Systemisches Arbeiten/Aufstellungen

• Kreatives Schreiben als Quelle der Kraft und Resilienz

• Naturerleben und Rituale

• Achtsamkeitspraxis nach J. Kabat Zinn (MBSR)

• Ressourcenarbeit

• Kraft und Präsenz in Bewegung (meditative Bewegungspraxis aus dem japanischen Kulturkreis)

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen der Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit und aus Gesundheitsberufen, Erzieher*innen, (Sozial)Pädagog*innen, Sozialassistent*innen, Lehrpersonen, Eltern und alle Interessierten, die etwas für ihre innere Stärke und Resilienz tun und gleichzeitig eine Reihe von kreativen Methoden kennenlernen wollen

Teilnehmerzahl:

8 - 14

Ort:

Bildungshaus Jukas, Brixen

Zeit:

1. Modul:
Donnerstag, 21. März 24, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Freitag, 22. März 24, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Samstag, 23. März 24, 9.00 – 12.30 Uhr

Auf den Spuren von Lebenskraft und Eigen-Sinn: Eine Reise zu mir selbst

• Lebenskraft entwickeln und den Sinn für das Eigene finden

• Entspannung und Präsenz erleben

• Innere und äußere Natur, Quelle meiner Kraft

• Biografiearbeit

• Eigene Potenziale entdecken

2. Modul:
Donnerstag, 30. Mai 24, 14.00 – 17.30 und 19.00 – 21.00 Uhr

Freitag, 31. Mai 24, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Samstag, 1. Juni 24, 9.00 – 12.30 Uhr

Im Kontakt sein - Kontakt gestalten: Stimmige Beziehungen pflegen - bewusst Grenzen setzen - Klarheit im Ausdruck gewinnen

• Im Kontakt mit sich sein und dessen Wirkung

• Kommunikation und Kontakt mit anderen gestalten

• Grenzen setzen - Grenzen wahren - Grenzen öffnen

3. Modul:
Donnerstag, 26. September 24, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Freitag, 27. September 24, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Samstag, 28. September 24, 9.00 – 12.30 Uhr

„Ich im Wir“ - führen - folgen – mitwirken: Die Zukunft liegt in der Zusammenarbeit und Vernetzung

• Mein Auftreten, meine Rolle, meine Haltung in der Gruppe, im Netzwerk reflektieren und gestalten

• Systemisches Arbeiten mit dem Thema Gruppe/Team

Beitrag:

950,00 € inkl. 22% Mwst.
855,00 € Frühbucherpreis bis 15.01.24

Referent*in:

Barbara Hülmeyer, Schongau (D). Dipl.Sozialpädagogin, Systemisches Coaching (SG), Körper- und Tanztherapie, Psychotherapie (HPG), Achtsamkeitspraxis

Anmeldeschluss:

07.03.2024

Bildungs- &
Familien-programm
Programm-übersicht
Jukas Sommer
Festivals

Anmelde-Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmeldung Newsletter


Ich bin damit einverstanden, dass mich der Verein Jugendhaus Kassianeum über Angebote, Neuerungen und Veranstaltungen informiert.
Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte.
Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über den Abmeldelink in jedem Newsletter, per E-Mail an: bildung@jukas.net oder postalisch an Verein Jugendhaus Kassianeum, Brunogasse 2, 39042 Brixen, Italien.
Es gilt die Datenschutzerklärung des Vereins Jugendhaus Kassianeum, die auch weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.