@
Veranstaltungen  -  Virtuell moderieren
30.09. - 01.10.2020

Neu: Virtuell moderieren

Onlinewerkstatt

Ziel und Inhalt:

Das Moderieren von Entscheidungsprozessen gehört zum Alltag vieler Berufsgruppen, sei es beim Führen von Arbeitsgruppen und Gremien oder dem Erarbeiten von Ideen oder Prozessen. 
Online-Meetings sind durch Covid-19 zur Normalität geworden. Wie gelingt es, virtuelle Treffen so zu gestalten, dass gemeinsame Ziele erreicht werden, dabei ein roter Faden erkennbar ist und trotz der räumlichen Distanz das soziale Miteinander erfahren wird?
In der Werkstatt werden wir uns einerseits mit dem Handwerkszeug der virtuellen Moderation und andererseits der Steuerung von Gruppen- und Entscheidungsprozessen beschäftigen. Beide Aspekte werden in diesen beiden Tagen ausreichend beleuchtet und erprobt.
Inhalte:

  • Moderation im virtuellen Raum - Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu Präsenzformaten
  • Vorbereitung, Technik-Check und Konferenzsoftware für eine virtuelle Moderation
  • Kurzinput zur Moderationsmethode: Historie, Grundgedanken und Haltungen
  • Phasen einer Moderation
  • Virtuelle Moderationsmethoden - vom Check-in bis zum Check-out
  • Anwendung von Chat, Notizen, Präsentationsmodus und kollaborativen Visualisierungswerkzeugen
  • Einbeziehung von Körper und Erfahrungslernen in virtuellen Moderationen - Aufwärmen und Übungen
  • Der Gesamtprozess einer virtuellen Moderation - von der Auftragsklärung bis zum Folgetreffen
  • Virtuelle Praxismoderationen anhand der Themenstellungen der Teilnehmenden

Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet.

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen der Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit sowie Erwachsenenbildung, Verantwortungsträger/innen und Vorsitzende von Vereinen, Multiplikator/innen aus den Bereichen der Beratung und Begleitung, Koordinator/innen und Leiter/innen von Gruppen und Teams sowie alle Interessierten, die in ihrem Arbeitsfeld Besprechungen, Sitzungen, Arbeits- und Projektgruppen moderieren
 

 

Teilnehmerzahl:

8 – 12

Ort:

Online - über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus

Zeit:

Mittwoch, 30. September 20 und
Donnerstag, 1. Oktober 20

Jeweils
9.00 - 9.15 Uhr: Technik Check
9.15 - 12.30 Uhr: Online-Werkstatt

Beitrag:

145,00 Euro

 

Referent:

Carsten Waider, Fulda. Dipl. Sozialpädagoge (FH), Interkultureller Trainer & Coach (Univ.), arbeitet als Trainer, Coach & Moderator in der Personal- und Organisationsentwicklung sowie als Referent in der Erwachsenenbildung

Anmeldeschluss:

Mittwoch, 23. September 20

Ähnliche Veranstaltungen

Bildungs-Programm
Bildungs-Programm
Bildungs-Programm
Bildungs-Programm
Bildungs-Programm
Bildungs-Programm
Familien-Programm
Jukas Sommer
Festivals
Kulturelles

Anmelde-Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmeldung Newsletter


Ich bin damit einverstanden, dass mich der Verein Jugendhaus Kassianeum über Angebote, Neuerungen und Veranstaltungen informiert.
Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte.
Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über den Abmeldelink in jedem Newsletter, per E-Mail an: bildung@jukas.net oder postalisch an Verein Jugendhaus Kassianeum, Brunogasse 2, 39042 Brixen, Italien.
Es gilt die Datenschutzerklärung des Vereins Jugendhaus Kassianeum, die auch weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bei Deaktivierung dieser Cookies kann es zu funktionellen Einschränkungen kommen.
Infos
Ok