@
Veranstaltungen  -  Systemisches Coaching - AUFBAU
14.10.2024 - 18.06.2025

Neu: Systemisches Coaching - AUFBAU

Lehrgang für Führungskräfte in der Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit
Aufbaulehrgang

Ziel und Inhalt:

Personal- und Organisationsmanagement stellen immer höhere Anforderungen an Führungskräfte in der Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit. Stetiger Wandel erfordert eine hohe professionelle Kompetenz und Flexibilität im Führungshandeln, in der Kommunikation, im strategischen Vorgehen, vor allem aber in der Haltung und im Umgang mit Menschen. Führungskräfte sind daher gefordert, ihre Rolle fortlaufend zu reflektieren, aktuelle Situationen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und gemeinsam mit Mitarbeiter*innen neue Lösungen zu finden.

Systemisches Coaching bietet einen praktischen Ansatz, nicht nur auf Einzelne zu schauen, sondern den Blick auf das ganze soziale System zu richten.

Der Lehrgang bietet in modularen Einheiten Grundlagen der Theorie und vor allem Praxis eines kultursensiblen Führungsverständnisses. Die Teilnehmenden lernen, lösungsfokussierte Gespräche zu führen, komplexe Teamsituationen zu moderieren, Konflikte und Beschwerden professionell zu managen und Veränderungsprozesse zu gestalten.

Die wesentlichen Fäden der Weiterbildung sind:

• Systemisches Verständnis von Coaching;

• Lösungs- und kompetenzfokussierende Haltungen;

• Systemische Tools zur wirksamen Kommunikationsgestaltung und Moderation in unterschiedlichen Aufgabenfeldern;

• Reflexion der relevanten Kontexte;

• Interkulturelle Perspektiven;

• Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und Rollenflexibilität für Führung und Coaching.

Zielgruppe:

Wer bereits erfolgreich einen Grundkurs bei InCuM interCultura Management abgeschlossen hat bzw. einen Grundkurs im Ausmaß von 175 Weiterbildungsstunden bei einem anderen von der SG anerkannten Institut, ist berechtigt den Aufbaukurs zu besuchen, um das Zertifikat der SG zu erhalten.

Es kann auch nur der Grundkurs absolviert werden, dieser schließt mit einem einfachen Diplom der Veranstalter ab.


Berufliche und ehrenamtliche Führungskräfte aller Führungsebenen in Vereinen, (Non-Profit)Organisationen, Einrichtungen und Institutionen der Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit (Präsident*innen, Vorsitzende, Direktor*innen, Geschäfts-, Bereichs-, Team- und Projektleiter*innen, Pädagogische Leiter*innen, Koordinator*innen, u.a.m.)

Teilnehmerzahl:

12 - 18

Ort:

Bildungshaus Jukas, Brunogasse 2, I-39042 Brixen (Anfahrt)

Haus der Begegnung, Rennweg 12, A-6020 Innsbruck (Anfahrt)

Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, A-6143 Matrei am Brenner (Anfahrt)

Zeit:

Modul 1:
Bildungshaus Jukas, Brixen (I)

Montag, 14.10.24, 9.00 Uhr bis Mittwoch, 16.10.24, 17.30 Uhr

Mit Birgit Dissertori & Reinhold Bartl

Coaching von Arbeitsgruppen und Teams, Begleitung von Teamentwicklungsprozessen

• Nutzung des eigenen Gruppenprozesses als Lernfeld

• Anforderungen als Führungskraft in der Begleitung von Projektgruppen und Teams

• Gruppenphasen und Konzepte der Teamentwicklung

• Großgruppenmoderation, Gestaltung von Lernprozessen

Gruppencoaching 1:
Mittwoch, 06.11.24, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Online - Mit Alexa Filippi

Modul 2:
Bildungshaus Jukas, Brixen (I)

Montag, 02.12.24, 9.00 Uhr bis Mittwoch, 04.12.24, 17.30 Uhr

Mit Birgit Dissertori und Alexa Filippi

Konfliktmoderation, Krisen und Veränderungsmanagement

• Krisen und Konflikte coachen, Konfliktlösungssysteme initiieren

• Dynamik und Prozess von Konflikten und Konfliktlösungen

• Organisationen und Wandel, Veränderungsprozesse begleiten

• Umsetzung organisationsbezogener Konfliktlösungssysteme

Gruppencoaching 2:
Mittwoch, 08.01.25, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Online - Mit Birgit Dissertori

Modul 3:
Bildungshaus St. Michael, Matrei am Brenner (A)

Montag, 17.02.25, 9.00 Uhr bis Mittwoch, 19.02.25, 17.30 Uhr

Mit Alexa Filippi & Thomas Hegemann

Selbsterfahrung: Stress- und Gesundheitsmanagement - Burnout Prävention - Salutogenese

• Life –Balance

• Umgang mit Stress und Ambivalenzen

Gruppencoaching 3:
Mittwoch, 12.03.25, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Online - Mit Alexa Filippi

Modul 4:
Bildungshaus St. Michael, Matrei am Brenner (A)

Montag, 07.04.25, 9.00 Uhr bis Mittwoch, 09.04.25, 17.30 Uhr

Mit Alexa Filippi & Reinhold Bartl

Organisationsentwicklung, Prozessbegleitung und Nachhaltigkeits-management

Integration von Coaching in komplexe Personal- und Organisationsent-wicklungsmaßnahmen

Modul 5:
Bildungshaus Jukas, Brixen (I)

Montag, 16.06.25, 9.00 Uhr bis Mittwoch, 18.06.25, 17.30 Uhr

Mit Birgit Dissertori & Thomas Hegemann

Abschluss, persönliches Führungs- und Coachingprofil, Kolloquium Feedback

• Entwicklung eines eigenen Coaching-Profils

• Reflexion und Feedback zur persönlichen Entwicklung

Peergruppentreffen:
Während des Aufbaukurses nehmen die Teilnehmer*innen an Peergruppen-Treffen zu insgesamt 32 Stunden teil.


Zeiten der Module:
Montag, Dienstag und Mittwoch, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Abschluss:
Die Absolvent*innen des Lehrgangs erhalten ein Zertifikat der Systemischen Gesellschaft in Systemischem Coaching sofern auch erfolgreich ein Grundkurs bei InCuM interCultura Management abgeschlossen bzw. ein anderer Grundkurs im Ausmaß von 175 Weiterbildungsstunden bei einem anderen von der SG anerkannten Institut besucht wurde.
Das Zertifikat wird von InCuM InterCultura Management ausgestellt. InCuM ist ein zertifiziertes Mitgliedsinstitut der SG.

Das Zertifikat wird dann erreicht, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

• 90% Anwesenheit bei den Modulen und Gruppencoachingstagen

• Teilnahme bei den Peegruppentreffen

• Selbststudium im Ausmaß von 38 Stunden

• Schriftlich dokumentierte Coachingpraxis von 56 Stunden

• Erstellung einer Abschlussarbeit, die beim Abschlusskolloquium präsentiert wird



Infos & Anmeldung:
Bildungshaus Jukas: +39 0472 279923, bildung@jukas.net, www.jukas.net

Haus der Begegnung: +43 512 587869, hdb.kurse@dibk.at, hdb.dibk.at

Unterkunft & Verpflegung:
Für Unterkunft und Verpflegung melden Sie sich bitte direkt bei den jeweiligen Bildungshäusern an:

Bildungshaus Jukas: +39 0472 279923, bildung@jukas.net

Haus der Begegnung:+43 512 587869, hdb.kurse@dibk.at

Bildungshaus St. Michael: +43 5273 6236, st.michael@dibk.at

Beitrag:

3.200,00 € inkl. 22% Mwst., zahlbar in 3 Raten
1.200,00 € 1. Rate innerhalb 30.09.24
1.000,00 € 2. Rate innerhalb 15.01.25
1.000,00 € 3. Rate innerhalb 15.05.25

 

Bildungsförderung:

Für in Südtirol Ansässige:

Bei der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol, Bereich Deutsche Berufsbildung, kann um einen finanziellen Beitrag für berufliche Weiterbildung angesucht werden. Infos: Inge Clementi, Tel. 0471 416919, inge.clementi@provinz.bz.it oder Thomas Prunner, Tel. 0471 416930, thomas.prunner@provinz.bz.it

 

Für in Österreich Ansässige:

Bildungsgeld update (angesucht) - alle Details zur Förderung inkl. der Möglichkeit zur online-Antragsstellung finden sich unter: www.mein-update.at

Referent*in:

Reinhold Bartl, Innsbruck. Leiter des Milton-Erickson-Instituts Innsbruck; Lehrtrainer der Milton Erickson Gesellschaft, Lehrsupervisor (AS)

Birgit Dissertori, Tiers. Dozentin für Systemische Beratung, Coaching und Supervision (SG), Leiterin von InCuM www.incum.de, Trainerin für Führungskräfte, Team - & Organisationsberaterin, langjährige Erfahrung in der Familien-, Kinder-, Jugend- und Kulturarbeit

Alexa Filippi, Bozen. Systemischer Coach (SG), Trainerin und Beraterin für Themen der nachhaltigen Entwicklung

Thomas Hegemann, München. Kinder- und Jugendpsychiater, Lehrender Coach (SG, DGSF), Professional Coach (DBVC), Supervisor (DGSv)

Anmeldeschluss:

30.09.2024

Bildungs- &
Familien-programm
Programm-übersicht
Jukas Sommer
Festivals

Anmelde-Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmeldung Newsletter


Ich bin damit einverstanden, dass mich der Verein Jugendhaus Kassianeum über Angebote, Neuerungen und Veranstaltungen informiert.
Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte.
Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über den Abmeldelink in jedem Newsletter, per E-Mail an: bildung@jukas.net oder postalisch an Verein Jugendhaus Kassianeum, Brunogasse 2, 39042 Brixen, Italien.
Es gilt die Datenschutzerklärung des Vereins Jugendhaus Kassianeum, die auch weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.