@
Veranstaltungen  -  Meldepflichtige Krisensituationen Kinder und Jugendlicher
24.01.2023

Neu: Meldepflichtige Krisensituationen Kinder und Jugendlicher

Was kann, soll oder muss ich als Pädagog*in tun?
Online Seminar

Ziel und Inhalt:

Im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sind Pädagog*innen manchmal mit Situationen konfrontiert, die ein Einschreiten der zuständigen Behörden erfordern. Um bei Auffälligkeiten frühzeitig reagieren zu können und Sicherheit bezüglich konkreter Vorgehensweisen zu erhalten, werden im Rahmen der Fortbildung folgende und weitere Fragen thematisiert:

• Was sagt das Gesetz über die Meldepflicht?

• Welches sind Hinweise für eine mögliche Kindeswohlgefährdung?

• Welche rechtlichen Schritte fallen an, wenn ich bei Kindern beziehungsweise Jugendlichen Anzeichen für physische, psychische oder sexuelle Gewalt erkenne?

• Werde ich nach der Meldung über die weiteren Schritte informiert? Was passiert danach?

• Mache ich mich rechtlich verantwortlich, wenn ich trotz Kenntnis einer prekären Situation nicht handle?

Durch die Vermittlung von Grundkenntnissen und die Erarbeitung von Praxisbeispielen wird das nötige „Know-how“ erlernt.

Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet.

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit, Erzieher*innen, (Sozial)Pädagog*innen, Lehrpersonen, pädagogische Fachkräfte im Kindergarten und Interessierte

Teilnehmerzahl:

8 - 30

Ort:

Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus

Zeit:

Dienstag, 24. Jänner 23, 10.00 – 12.00 Uhr

Referent*in:

Veronica Giuliani, Terlan. Magistra der Rechtswissenschaften, akademische Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendanwaltschaft Bozen, vielseitige Erfahrung in der Freiwilligenarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Anmeldeschluss:

17.01.2023

Beitrag:

Kostenlos

Bildungs- &
Familien-programm
Programm-übersicht
Jukas Sommer
Festivals

Anmelde-Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmeldung Newsletter


Ich bin damit einverstanden, dass mich der Verein Jugendhaus Kassianeum über Angebote, Neuerungen und Veranstaltungen informiert.
Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte.
Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über den Abmeldelink in jedem Newsletter, per E-Mail an: bildung@jukas.net oder postalisch an Verein Jugendhaus Kassianeum, Brunogasse 2, 39042 Brixen, Italien.
Es gilt die Datenschutzerklärung des Vereins Jugendhaus Kassianeum, die auch weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.