@
Veranstaltungen  -  Jugendliche zurückholen & neue Jugendliche erreichen
21.03. - 03.05.2023

Neu: Jugendliche zurückholen & neue Jugendliche erreichen

Sozialraumorientierung jenseits von Corona.
Online Seminar

Ziel und Inhalt:

Sozialraumorientierung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit bedeutet, die Arbeit an den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen auszurichten und zugleich im jeweiligen Sozialraum als Dorf, Stadtteil, Region kommunal und jugendpolitisch präsent zu sein.

Die Lebenswelten der Jugendlichen haben sich in der Corona-Zeit stark gewandelt. Die Mobilität der Jugendlichen und die Bedeutung virtueller Räume verändern klassische sozialräumliche Bezüge der Jugendarbeit wie die verbreitete „Komm-Struktur“. Aufsuchende Arbeit und digitale Ansätze sind gefragt. Als große Herausforderung stellt sich auch die Revitalisierung öffentlicher Räume mit Kindern und Jugendlichen.

Im Seminar werden konkrete Schritte für die Sozialraumorientierung der jeweiligen Einrichtung entwickelt. Wie kann man die veränderten Lebenswelten der Jugendlichen verstehen, neue Zielgruppen finden, Jugendliche zurückgewinnen und die Arbeit konzeptionell neu ausrichten? Grundlage hierfür sind u.a.: Ergebnisse aus dem Projekt „Neustart der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen.“

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen der Offenen Jugendarbeit

Teilnehmerzahl:

8 - 12

Ort:

Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus

Zeit:

1. Seminar:
Dienstag, 21. März 23, 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr

Mittwoch, 22. März 23, 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr

Vorstellung der Einrichtung des Sozialraums mit Karten; Daten und Fakten; Grundlagen der Sozialraumorientierung; Methoden der qualitativen Sozialraumanalyse mit Kindern und Jugendlichen, partizipativ und animativ, auch in digitalen Räumen; Entwicklung einer Projektskizze für eine konkrete Lebensweltanalyse für Befragungen vor Ort

Projektphase:
Während des 1. und 2. Seminares befragen die Teilnehmer*innen mit mindestens zwei Methoden Kinder und Jugendliche in der Einrichtung und im Sozialraum. Sie geben die Daten ein, werten sie aus und interpretieren sie. Dabei werden sie per Mail oder Zoom unterstützt.

Beratungsgespräche:
Am Dienstag, 18. April 23 bzw. Mittwoch 19. April 23 finden Beratungsgespräche zu jeweils 1 Stunde pro Einrichtung statt.

2. Seminar:
Mittwoch, 3. Mai 23, 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr

Präsentation von ausgewählten Ergebnissen, Vergleich mit anderen Einrichtungen, Konsequenzen für die praktische Arbeit, weitere Schritte einer Sozialraumorientierung

Beitrag:

310,00 € inkl. 22% Mwst. pro Einrichtung bei 1 Teilnehmer*in
400,00 € inkl. 22% Mwst. pro Einrichtung bei 2 Teilnehmer*innen

Referent*in:

Ulrich Deinet, Haan (D). Dipl.-Pädagoge, Dr. rer. soc., bis 2021 Professur für Didaktik/Methodik der Sozialpädagogik an der Hochschule Düsseldorf, langjähriger Praktiker und Berater im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Leiter des Institutes für sozialraumorientierte Praxisforschung und Entwicklung e.V. (ISPE); Begründer und Mitherausgeber des Online-Journals „Sozialraum.de“. Arbeitsschwerpunkte: Kooperation von Jugendhilfe und Schule, Sozialräumliche Jugendarbeit, Sozialraumorientierung, Konzept- und Qualitätsentwicklung

 

Mitarbeiter*innen des ISPE, Institut für sozialraumorientierte Praxisforschung und Entwicklung e.V.

Anmeldeschluss:

07.03.2023

Bildungs- &
Familien-programm
Programm-übersicht
Jukas Sommer
Festivals

Anmelde-Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmeldung Newsletter


Ich bin damit einverstanden, dass mich der Verein Jugendhaus Kassianeum über Angebote, Neuerungen und Veranstaltungen informiert.
Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte.
Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über den Abmeldelink in jedem Newsletter, per E-Mail an: bildung@jukas.net oder postalisch an Verein Jugendhaus Kassianeum, Brunogasse 2, 39042 Brixen, Italien.
Es gilt die Datenschutzerklärung des Vereins Jugendhaus Kassianeum, die auch weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.