@
Veranstaltungen  -  Gaming: Digitales Spiel als Werkzeug in der Pädagogik
12.05. - 13.05.2023

Neu: Gaming: Digitales Spiel als Werkzeug in der Pädagogik

Seminar

Ziel und Inhalt:

Gaming mausert sich seit einigen Jahren zur Leitkultur von Jugendlichen. Sie zocken, ballern, looten, grinden und farmen, was das Zeug hält und verbringen Stunden vor den Bildschirmen. Kinder und Jugendliche begeistern sich für Videospiele, doch viele Erwachsene, Jugendarbeiter und Pädagogen stehen der Faszination, die digitale Spielwelten auf die jüngere Generation ausüben, oft ratlos gegenüber. Dabei stecken im Spiel nicht nur Gefahren, sondern auch Potenziale, auf eine aktuelle und niederschwellige Art und Weise mit Jugendlichen zu arbeiten und sie zu begleiten.

Im erlebnisorientierten Seminar wird das digitale Spiel auf vielfältige Art und Weise betrachtet und erfahrbar gemacht. Wir reflektieren gemeinsam digitale Spiele, probieren sie selbst aus, diskutieren und nehmen praktische Ansätze und Methoden mit, wie wir mit und über Gaming arbeiten können.

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen der Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit, (Sozial)Pädagog*innen, Erzieher*innen, Lehrpersonen, Gruppenleiter*innen, Eltern, Spielbegeisterte und alle Interessierten

Teilnehmerzahl:

8 - 12

Ort:

Jugendhaus Kassianeum, Brixen

Zeit:

Freitag, 12. Mai 23, 18.00 – 21.30 Uhr

Samstag, 13. Mai 23, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr

Mitzubringen:

Ein eigener Laptop mit Windows Betriebssystem (je leistungsfähiger desto besser, idealerweise mit 3D Grafikkarte)

Beitrag:

150,00 €
135,00 € Frühbucherpreis bis 15.01.23

Referent*in:

Hannes Waldner, Meran. MA (i.A.) Game Studies, Mitgründer von Exit Games Meran, Game- und Experience-Designer, Spiel- und Medienpädagoge

Anmeldeschluss:

28.04.2023

Bildungs- &
Familien-programm
Programm-übersicht
Jukas Sommer
Festivals

Anmelde-Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmeldung Newsletter


Ich bin damit einverstanden, dass mich der Verein Jugendhaus Kassianeum über Angebote, Neuerungen und Veranstaltungen informiert.
Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte.
Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über folgende Kanäle tun: elektronisch über den Abmeldelink in jedem Newsletter, per E-Mail an: bildung@jukas.net oder postalisch an Verein Jugendhaus Kassianeum, Brunogasse 2, 39042 Brixen, Italien.
Es gilt die Datenschutzerklärung des Vereins Jugendhaus Kassianeum, die auch weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.